Peacock Scraps Dead Day Adaption von Kevin Williamson und Julie Plec trotz Serienbestellung

Peacock Scraps Dead Day Adaption von Kevin Williamson und Julie Plec trotz Serienbestellung

Toter Tag ist tot bei Peacock: Der Streamer verschrottet die Comic-Adaption von Kevin Williamson und Julie Plecunsere Schwesterseite Vielfalt berichtet, obwohl es im vergangenen Jahr einen Serienauftrag an Land gezogen hat.

Basierend auf der von Ryan Parrott erstellten AfterShock-Comicbuchserie wäre die Show „einem Ensemble von Charakteren gefolgt, die durch den jährlichen ‚Toten Tag‘ navigieren, an dem die Toten für eine Nacht zurückkommen, um unerledigte Geschäfte zu erledigen – sei es, um einen zu feiern Nacht zurück auf die Erde oder um die Lebenden zu quälen“, heißt es in der offiziellen Zusammenfassung. Williamson und Plec, die sich zuvor zusammengetan haben Die Vampirtagebüchersollten Autoren, ausführende Produzenten und Co-Showrunner des Projekts sein.

Pfau bestellt Toter Tag zur Serie im Januar 2022, wobei Williamson und Plec damals sagten: „Wir haben nach einem Projekt gesucht, das wir gemeinsam machen können, und Toter Tag hat alle Zutaten, die wir als Geschichtenerzähler lieben. Liebe, Tod, Nervenkitzel und Tränen – und wir wissen, dass Susan Rovner und ihr Team bei Peacock perfekt zu diesem Projekt passen.“

Es war ein harter Monat für Plec bei Peacock: Vampir Akademiedie sie auch schrieb und als ausführende Produzentin produzierte, wurde letzte Woche vom Streamer abgesetzt, nachdem sie nur eine einzige Staffel ausgestrahlt hatte.


x

Quelle : https://tvline.com/2023/01/27/dead-day-cancelled-peacock-kevin-williamson-julie-plec/

Thomas Schwartz

Thomas Schwartz

Ich liebe Fernsehserien und Filme. Als Fan von Serien aus den 80er Jahren am Anfang und immer noch süchtig nach modernen Serien ist diese Website ein wahr gewordener Traum, um meine Leidenschaft mit anderen zu teilen.